• Alexander Biber

Wie geht es weiter mit dem Knauber-Areal am Rotter See?

Mit Harald Meilicke, dem Vertreter der Eigentümerfamilie, traf sich Alexander Biber, Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion, auf dem Areal des früheren Knauber-Marktes im Stadtteil Rotter See. Der Termin bewegte sich um die weitere Nutzung des Standortes an der Spicher Straße. Aktuell läuft in den Verkaufsräumen der Ausverkauf von Waren aus den Filialen von Knauber. Im Herbst sollen die Gebäude für eine neue Nutzung zur Verfügung stehen. Wie Alexander Biber bei dem Termin erfuhr, gibt es bereits ermutigende Signale, dass ein dauerhafter Leerstand an diesem wichtigen Einzelhandelsstandort vermieden werden kann. Die Eigentümer verhandeln derzeit mit zwei aussichtsreichen Ankermietern. "Ein regionaler Garten- und Floristikanbieter aus dem Rhein-Sieg-Kreis interessiert sich für einen Teil der Gebäude inklusive des bisher von Knauber genutzten Außengeländes“, so Harald Meilicke. Für den Kernbereich des Gebäudes hat ein mittelständisches Familienunternehmen aus dem Osnabrücker Land Interesse angemeldet. Dessen Sortiment reicht von Camping- und Gartenartikeln über Haushalts- und Hobbyartikel bis hin zu Spielwaren, Saisonartikeln und Haustierbedarf. Damit verspricht das Unternehmen ein spannendes Warenangebot zu attraktiven Preisen anzubieten. Dazu Alexander Biber: „Dieser Termin hat mich optimistisch gestimmt, dass eine weitere sinnvolle Nutzung des Knauber-Standortes möglich ist. Die vom Eigentümer vorgestellten Optionen bieten dafür eine interessante Perspektive, die ich gerne unterstützen möchte.“ 

Alexander Biber im Gespräch mit Harald Meilicke.

660 Ansichten

©2020 Alexander Biber 

Datenschutz & Impressum