• Alexander Biber

Statement zur Kommunalwahl 2020 in Troisdorf:

42,24 Prozent der Wählerinnen und Wähler haben im ersten Wahlgang der Bürgermeisterwahl in Troisdorf für Alexander Biber gestimmt. „Ich danke allen, die mir ihr Vertrauen gegeben haben“, erklärt der CDU-Kandidat für dieses Amt am Wahlabend. Seine Partei, die CDU, gewann bei den Stadtratswahlen 38,14 Prozent der abgegebenen Stimmen. Biber: „Wir haben 19 von 23 Direktmandaten erringen können und bleiben damit stärkste Kraft im Rat.“

Das Ergebnis im ersten Wahlgang der Bürgermeisterwahl habe, so Biber, gezeigt, dass auch über das eigene Parteienspektrum hinaus Vertrauen in seine Person besteht. Die endgültige Entscheidung über die neue Stadtspitze wird am 27. September bei der Stichwahl fallen. Dabei stehen nur noch zwei Kandidaten zur Wahl.

Mit Blick auf die Stichwahl machte Alexander Biber deutlich, dass er Bürgermeister für alle Troisdorfer sein möchte: „Umwelt- und Klimaschutz, Arbeitsplätze und Wirtschaft, Bildung und Familie werden mein Handeln bestimmen.“

Biber verwies mit Blick auf die Wähler des grünen Bürgermeisterkandidaten Markus Hüsges darauf, dass es in Troisdorf langjährig eine erfolgreiche schwarz-grüne Koalition im Stadtrat gibt, die vor allem auch die Themen des Umwelt- und Klimaschutzes vorangebracht hat.

„Daran möchte ich auch als Bürgermeister anknüpfen, ohne andere wichtige Themen wie Familie, Bildung, Arbeitsplätze und Wirtschaft aus dem Blick zu verlieren. Das Ergebnis des ersten Wahlgangs gibt mir Rückenwind für die kommenden zwei Wochen“, erklärt Biber abschließend.






536 Ansichten

©2020 Alexander Biber 

Datenschutz & Impressum